Architektur,
die begeistert und mitdenkt.

Wegweisende Gebäude

POS setzt sich das Ziel, dass Architektur nicht nur schön und funktional sein sollte, sondern auch einen gesellschaftlichen Auftrag wahrnimmt: zukunftsfähig zu sein.

zu den Projekten

Aktuelles

  • VS & PTS Altenmarkt
  • AZW
  • Jahrestagung für Baurecht & Baustandards
  • IG Architektur
  • On-Stage Seminar
  • Ausstellungseröffnung
  • 1. Preis: Südtiroler Quartier, Salzburg
  • Archiball 2023
  • 1. Preis: ILDEFONSO, 1100 Wien
  • Anerkennung

Volksschule & PTS Altenmarkt

Offener, einstufiger Realisierungswettbewerb: 2. Platz

Gegenstand des Realisierungswettbewerbs war die Erarbeitung von städtebaulichen Vorentwurfskonzepten für die Neugestaltung des Bildungsgeländes, sowie baukünstlerische Vorentwurfskonzepte für die Volksschule, PTS, Musikschule und dreifach Turnhalle.

weiterlesen

Wasser als knappe Ressource

Diskussionsrunde und Expert*innenaustausch 
Das Thema „Wasser als knappe Ressource“ betrifft die gesamte Baubranche.
Wie wirkt sich diese Herausforderung auf die Bauindustrie und die architektonische Gestaltung aus?

Di, 5. März 18:00

Expertinnen und Experten
Ursula Schneider – POS Architekten
Christian Steininger – Vasko & Partner
Sylvia Leydecker – Innenarchitektin
Andreas Jäger – Meteorologe

Anmeldung bis 13. Februar unter: Anmeldeformular

6. Jahrestagung für Baurecht und Baustandards

Nachhaltige und resiliente Lösungen für den Bausektor

29. November 2023 | 9 bis 16:30 Uhr | Austrian Standards (Heinestraße 38, 1020 Wien)

13:30 Keynote: Ursula Schneider
Die Dekarbonisierung des Bauwerks – auf dem Weg zum aktiven Energiegebäude
Anwendung der Nachhaltigkeitsbewertung bei der Planung und beim Bauen
PEB – Plus-Energy Building
Erfahrungsbericht zur Zusammenarbeit zwischen den Projektbeteiligten
Best Practices und Leuchtturmprojekte

IG Architektur

Woher kommt die Wärme / Kälte ab 2030 in der Stadt?

Wir müssen weg von Gas und Öl. Wie geht das? Und ist das alles? Mit dem Wechsel auf „erneuerbare Energieträger“ ist die Aufgabenstellung für den nachhaltigen Gebrauch unserer gebauten Umwelt technologisch neu auszurichten.
Die Veranstaltung mit Vertreter:innen der Dachorganisation „Haus der Erneuerbaren Energie“, Expert:innen und Kolleg:innen soll einen Überblick zum Zusammenwirken des dafür notwendigen Know-Hows und den Herausforderungen und Lösungen im städtischen Maßstab in der aktuellen Planungsarbeit verschaffen.

Details, Referent:innen & Planer:innen

Ursula Schneider
Georg Reinberg
Peter Thalbauer

 

On-Stage Seminar

Bildungscampus Heidemarie Lex-Nalis

17. Oktober 2023, 16:00 – 20:00 Uhr
Bildungscampus Heidemarie Lex-Nalis

Programm

16:00 Begrüßung
Mag. Hans Staudinger, Überbau Akademie

16:05 Vorträge

Die Entwicklung des Wiener Campusmodells
Gerald Ollinger, Stadt Wien – Schulen

Das städtebauliche und architektonische Konzept
Arch. Dipl-Ing. Ursula Schneider, POS architekten

Das Engierkonzept für den Bildungscampus von heute
Dipl-Ing. Michael Berger, Geschäftsführer, teamgmi Ingenieurbüro

Angebotsphase und Finanzierung aus der Sicht des PPP-Auftragnehmers
Dipl.-Ing. Markus Dusek, STRABAG Real Estate und Birgit Engel, Hypo NÖ Leasing

17:05 Führung durch das Gebäude

 

 

Wettbewerbsausstellung Südtiroler Siedlung/Bessarabierstraße Salzburg

Die Ausstellung wird mit einem kurzen Rundgang und reflexiver Betrachtung der prämierten Projekte eröffnet. Einleitende Worte sprechen:

  • Mag.arch. Sne Veselinović, Vorsitzende des Preisgerichts
  • DI Ursula Schneider, Siegerbüro POS Architekten ZT gmbh
  • Mag. Kevin Töpfer,  Geschäftsführer BUWOG
  • DI Michael Strobl M.Arch, Kammer der Ziviltechniker:innen OÖ/Sbg

Preisträger:innen

  1. Preis:        POS Architekten ZT GmbH, Wien
  2. Preis:        Schwarz.Platzer.Architekten.zt-gmbh, Graz
  3. Preis:        ARGE architekturmeisterei wibmer zt gmbh, Innsbruck & obermoser + partner architekten zt gmbh, Innsbruck

 

Dauer & Öffnungszeiten der Ausstellung
Die Wettbewerbsbeiträge werden bis Donnerstag, 14. September 2023 gezeigt:
Mo/Di  9.00 – 12.00 Uhr
Do      13.00 – 17.30 Uhr
Fr       9.00 – 12.00 Uhr

 

1. Preis: Südtiroler Quartier, Salzburg

EU-weiter, offener, zweistufiger Architekturwettbewerb im Oberschwellenbereich

Wir freuen uns sehr über unseren neuesten Wettbewerbsgewinn!!!
Gemeinsam mit outside< landschaftsarchitektur konnten wir den 2-stufigen, offenen Wettbewerb „SÜDTIROLER SIEDLUNG“, Bessarabierstrasse in Salzburg für uns entscheiden.

Aus der Südtiroler Siedlung wird das „Südtiroler Quartier“

“Das Siegerprojekt zeichnet sich durch vielfältige Qualitäten aus, erklärt Sebastian Kolar, Projektleiter der BUWOG: „Ursula Schneider und dem Team von POS Architekten ist es gelungen, ein kreatives und innovatives Konzept zu entwickeln, dass die Ansprüche der Stadt Salzburg als auch der BUWOG zur Gänze erfüllt. Das betrifft den größtmöglichen Erhalt von Grünflächen, die Erhaltung von Teilen des Bestandes, eine Aufwertung des Umfelds und am wichtigsten für unsere aktuellen Bestandsmieter:innen auf der Liegenschaft: eine etappenweise Realisierung, die bei Bedarf einen Wechsel in die neue Anlage mit nur einmaligem Umzug ermöglicht.“”

Presseaussendung BUWOG 12.6.2023

 

 

Archiball 2023

Wann: Sa. 2. September 2023
Wo: Kinkplatz 1140 (Austria XIII Fußballverein)
Dauer: 9 Uhr bis ca. 17 Uhr


Herzlichen Dank allen Teilnehmer*innen für diesen gelungenen Tag!

Wir gratulieren:
Vasko + Partner zum 1. Platz
Dietrich / Untertrifaller zum 2. Platz
Torpedo CEHL zum 3. Platz
Brückner Berger & Partner zum 4. Platz

 

 

 

Bauträgerwettbewerb: Klimafit leben an der U1, 1. Preis

ILDEFONSO, klimafit in die Zukunft!

Sieben Schichten dunkler Nougat, heller Nougat führen zur Vollendung des Geschmacks dieses hochwertigen Wiener Traditionskonfekts. Unser Wohnbauprojekt ILDEFONSO ist ebenfalls vielschichtig und überzeugt mit mannigfaltigen Angeboten zu den Themen Kreislaufwirtschaft, Entsiegelung, Klimafitness, Artenschutz, ökologisches Bauen und gemeinschaftliches Wohnen.

Bauträger: WBV-GPA Wohnbauvereinigung für Privatangestellte

outside< landschaftsarchitektur, Romm (forschen, planen, bauen), TBK, TU Wien, art:phalanx, Baugruppe WaLeWi, Baugruppe waleur, Das Band, Die Umweltberatung, Volkshilfe Wien, hacon, kolokation

 

weiterlesen

Erweiterung Seniorenwohnhaus Bramberg am Wildkogel (Anerkennung)

EU-weiter, offener, einstufiger Realisierungswettbewerb

weiterlesen

Unsere Gebäude

sind
zukunftsfähig.

denken mit
und
begeistern.

sind klimasensitiv.

sind anpassungsfähig.

sind komplex in der Leistung,
aber einfach in der Nutzung.

Verantwortung

Am Anfang steht der Grundauftrag: Das Beste für den/die BauherrIn herauszuholen. Finanziell, zeitlich, ökologisch. Konkret: In gesamthafter Betrachtung, langfristig gedacht. Mit souveränem Weitblick planen, bauen und begleiten wir, so dass jeder Zentimeter ein Gewinn für BauherrIn und BenutzerIn gleichermaßen ist.

Schönheit

Gebäude sind immer von und für Menschen. Entscheidend ist, ob sich der/die BenutzerIn wohlfühlt. Wir schaffen Räume, die einladen, mit einem umweltsensiblen Klima überraschen und mit ihrer Intelligenz begeistern. Lebenswerte Räume für das Auge und die Seele.

Zukunft

Man kauft sich nicht alle fünf Jahre ein neues Gebäude. Deshalb denken wir bei POS an die Zukunft und schaffen Substanz, die dank intelligenter Planung und werthaltiger Materialien die Zeiten überdauert und auch folgenden Generationen Freude bereitet.