Architektur,
die begeistert und mitdenkt.

Wegweisende Gebäude

POS setzt sich das Ziel, dass Architektur nicht nur schön und funktional sein sollte, sondern auch einen gesellschaftlichen Auftrag wahrnimmt: zukunftsfähig zu sein.

zu den Projekten

Aktuelles

  • SCHULBAU kompakt
  • Planerforum
  • Eröffnung Mensa
  • Eröffnung LowErgetikum
  • Sonnenschutz
  • Stadterneuerungspreis
  • ARCHITECTS 2021
  • Wohnen im 8ten
  • Wettbewerb 1. Platz

SCHULBAU kompakt

11. Mai 2022

KEYNOTE
Nachhaltiger Schulbau heute – ökologische und soziale Komponenten

Ursula Schneider,
Geschäftsführerin POS architekten, Wien

Programm

Planerforum Architektur

2. Juni 2022 Kuppelsaal der TU Wien

Die Veranstaltung richtet sich an ArchitektInnen, PlanerInnen, BauträgerInnen und Studierende mit dem Ziel innovative und gestalterisch hochwertige Lösungen im nachhaltigen Bauen aufzuzeigen und eine Plattform für einen Austausch in diesem Kontext zu schaffen.

Die Beiträge fokussieren auf relevante Themen zur Decarbonisierung des Gebäudebestands, neueste Entwicklungen im Kontext des klimaadaptiven und nachhaltigen Planens und herausragende architektonische Beispiele sowie Diskussionen über die Zukunft des Bauens.

Zur Anmeldung

Eröffnung Mensa

Speiseraum als Rekreationszone

Als Ergänzung des Eingangsensembles zur Hochschule Landshut entstand ein flacher transparenter Holzbau, der sich zum Campus und Teich orientiert. Unter dem großen “Grünen Dach” verzahnen sich Speiseraum und Freiflächen zu einer attraktiven Rekreationszone.

 

weiterlesen

Eröffnung LowErgetikum

Das LowErgetikum auf dem Campus der FH Burgenland Campus Pinkafeld ist ein nachhaltiges Low-Tech-Gebäude, das als Demonstrations- und Versuchsgebäude zur integralen und interdisziplinären Untersuchung von Low-Tech-Ansätzen dienen soll. Durch den Aufbau dieser Infrastruktur sollen Fragestellungen im Bereich Low-Tech-Gebäude unter Realbedingungen und im Langzeitmaßstab durchgeführt werden.

weiterlesen

Sonnenschutz

Um sich in der Wohnung oder am Arbeitsplatz vor Hitze zu schützen, gibt es viele Möglichkeiten. Wie schaut Sonnenschutz bei historischen Gebäuden aus?

Mehr dazu in unserem gerade erschienenen Werkstattbericht im Auftrag der Stadt Wien – Architektur und Stadtgestaltung.

Hier gehts zum Werkstattbericht!

Stadterneuerungspreis

35. Wiener Stadterneuerungspreis, Kategorie Pionierleistung: Wir freuen uns über den 3. Preis für das Sperlgymnasium!

https://www.wko.at/site/gueteziegel/wiener-stadterneuerungspreis-sieger.html

weiterlesen

ARCHITECTS 2021

Sonderausgabe architektur.aktuell ARCHITECTS 2021

Rund 150 der innovativsten und erfolgreichsten Architekturbüros Österreichs präsentieren sich und beantworten Fragen.

“Die 3 wichtigsten Zukunftsthemen der Architektur sind: Energiebereitstellung auf den Gebäuden, Materialökologie, CO2 Bilanz in Herstellung & Entsorgung. Zersiedelung – kleine Volumina und ihre verheerenden Folgen.” Ursula Schneider März 2021

Wohnen im 8ten

Hochwertiger Wohnraum im Sinne einer innerstädtischen Nachverdichtung. Zwei Zwillingsgebäude mit großräumigen Terrassen sind so in das Grundstück gesetzt, dass ein diagonaler Innenhof entsteht, der sich zu den beiden Nachbarhöfen öffnet.

Foto: © Liv Immobilien, liv.at

 

weiterlesen

Bildungscampus Heidemarie Lex-Nalis

Wir freuen uns über den 1. Platz!

Ein Schiff im Auwald

Das Bildungsangebot wird einen 12-gruppigen Kindergarten, eine 17-klassige Ganztagesvolksschule und  4 sonderpädagogische Bildungsräume umfassen. Vielfältige Grünverbindungen entlang und quer zum  Gebäude machen den Bildungscampus zu einem durchgehenden „Spielhügel“, in dem den Kindern ein Maximum an Bewegungsmöglichkeit geboten wird.

Status: in Bau
Fertigstellung: Schulbeginn 2023

 

weiterlesen

Unsere Gebäude

sind
zukunftsfähig.

denken mit
und
begeistern.

sind klimasensitiv.

sind anpassungsfähig.

sind komplex in der Leistung,
aber einfach in der Nutzung.

Verantwortung

Am Anfang steht der Grundauftrag: Das Beste für den/die BauherrIn herauszuholen. Finanziell, zeitlich, ökologisch. Konkret: In gesamthafter Betrachtung, langfristig gedacht. Mit souveränem Weitblick planen, bauen und begleiten wir, so dass jeder Zentimeter ein Gewinn für BauherrIn und BenutzerIn gleichermaßen ist.

Schönheit

Gebäude sind immer von und für Menschen. Entscheidend ist, ob sich der/die BenutzerIn wohlfühlt. Wir schaffen Räume, die einladen, mit einem umweltsensiblen Klima überraschen und mit ihrer Intelligenz begeistern. Lebenswerte Räume für das Auge und die Seele.

Zukunft

Man kauft sich nicht alle fünf Jahre ein neues Gebäude. Deshalb denken wir bei POS an die Zukunft und schaffen Substanz, die dank intelligenter Planung und werthaltiger Materialien die Zeiten überdauert und auch folgenden Generationen Freude bereitet.