Architektur,
die begeistert und mitdenkt.

Wegweisende Gebäude

POS setzt sich das Ziel, dass Architektur nicht nur schön und funktional sein sollte, sondern auch einen gesellschaftlichen Auftrag wahrnimmt: zukunftsfähig zu sein.

zu den Projekten

Aktuelles

  • Veranstaltung
  • Seeparq
  • Podiumsdiskussion
  • Vortrag afo Linz
  • Architektouren
  • Bildungscampus Wien West
  • Mensa HS Landshut
  • Wohnen im 8ten
  • Sperlgymnasium
  • Auszeichnung

Die Zukunft der solaren Eigenversorgung von Gebäuden in der Stadt

Wie können Gebäude zur Erreichung der Klimaschutzziele beitragen?

Die EU-Richtlinie zur Gebäudeeffizienz schreibt ab 2021 „nearly zero energy buildings“ in der Bauordnung vor. Neubauten müssen von da an einen geringen Energieverbrauch aufweisen. Dieser soll überwiegend mit erneuerbarer Energie vor Ort gedeckt werden.

Dieser Business Treff zeigt Möglichkeiten solarer Eigenversorgung von Gebäuden und Quartieren auf und präsentiert Praxisbeispiele, in denen Expertinnen und Experten aus der Bau- und Energiebranche ihre Erfahrungen teilen.

Dienstag, 15. Jänner 2019, 09-17:00
Wirtschaftsagentur Wien
Mariahilfer Straße 20, 1070 Wien

Nähere Infos und Anmeldung unter: Wirtschaftsagentur Wien

 

 

CO-living Seeparq

Für unser neues CO-living Projekt “Seeparq” werden noch interessierte BewohnerInnen gesucht!

Ein vielfältiges Haus, sinnvoll geplant, in bester Lage, zu fairen Preisen.

Baubeginn: April 2019. Bezug: Herbst 2020

NEU: Der Film zu Seeparq

 

 

 

weiterlesen

Mission 2030 konkret

Podiumsdiskussion des Ausschusses Nachhaltiges Bauen: „Lärmw Ä/E nde“

Die Lärmbelastung steigt, vor allem in den Städten. Wir sind rund um die Uhr von Lärm umgeben. Angesichts dieser steigenden Belastung spielt das Thema der Lärmvermeidung auch im Bauwesen eine immer größere Rolle.

Donnerstag, 29. November 2018, 19 Uhr
Erste Bank Campus
Am Belvedere 1, 1100 Wien

Einen Video-Mitschnitt der Veranstaltung finden Sie auf www.zt-live.at

Energieautonome Stadt

Vortrag: Mi 21.11. 19:00

Ursula Schneider, POS architekten; Simon Schneider, FH Technikum Wien

Eine niederösterreichische Stadtgemeinde möchte in 20 Jahren energieautonom und CO2­-neutral werden. Ein wichtiger Schritt für dieses ambitionierte Vorhaben ist – neben Aspekten wie Energiegewinnung und ­speicherung, Mobilität, Wirtschaft, Sozialem usw. – der Umgang mit dem Bestand an Wohnbau. POS architekten und FH Technikum Wien sind Teil dieses Forschungsprojektes.

https://afo.at

Architektouren

Am 23. und 24. Juni war es wieder soweit: in ganz Bayern fanden die Architektouren statt!

Unser Projekt “Hörsaal- & Verwaltungsgebäude Hochschule Landshut” wurde von der Architektenkammer Bayern für die diesjährigen Architektouren ausgewählt.

Die Architektouren sind eine jährlich stattfindende Präsentation von Architektur in Bayern, bei der qualitätvolle Planungen und deren realisierte Ergebnisse  besichtigt werden können.

 

weiterlesen

Neubau Bildungscampus Wien West

EU-weiter, offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich – 2. Stufe

weiterlesen

Mensa Hochschule Landshut

Als Ergänzung des Eingangsensembles der Hochschule schlagen POS architekten ein flaches, nach Südwesten transparentes Gebäude vor, in das der Außenraum optisch hineinfließt. So kann trotz der erforderlichen Gebäudefläche ein großzügiges begrüntes Platzensemble geschaffen werden, das sich um den Teich gruppiert.

Beginn der Ausführungsplanung Juli 2018, Baubeginn Juli 2019.

weiterlesen

Wohnen im 8ten

Alles läuft nach Plan! Die Gebäudeunterfangung und der 2,5-Geschoss tiefe Aushub sind fertig. Die Bodenplatte ist betoniert. Es entstehen repräsentative Wohneinheiten mit 2 bis 6 Zimmern – alle mit attraktiven Außenflächen. Fertigstellung: September 2019.

 

 

weiterlesen

Sperlgymnasium

Das Sperlgymnasium, soll auf der benachbarten Liegenschaft einen Zubau erhalten. Zusätzliche Klassenräume mit mehrgeschossigen offenen Lernzonen entsprechen dem modernen pädagogischen Konzept. Eine Bibliothek, das Tageschulheim und der Garten stehen für die Nachmittagsnutzung zur Verfügung.

Darüber hinaus wird das Bestandsgebäude komplett saniert.

Baubeginn Ende Juli 2018.

weiterlesen

Auszeichnung

Gugler Kommunikationshaus

Am 25. Jänner 2018 wurden wieder herausragende Projekte des Nachhaltigen Bauens von ÖGNB und klimaaktiv Bauen und Sanieren prämiert! Wir freuen uns über die Auszeichnung für das Projekt Gugler Kommunikationshaus.

 

Unsere Gebäude

sind
zukunftsfähig.

denken mit
und
begeistern.

sind klimasensitiv.

sind anpassungsfähig.

sind komplex in der Leistung,
aber einfach in der Nutzung.

Verantwortung

Am Anfang steht der Grundauftrag: Das Beste für den/die BauherrIn herauszuholen. Finanziell, zeitlich, ökologisch. Konkret: In gesamthafter Betrachtung, langfristig gedacht. Mit souveränem Weitblick planen, bauen und begleiten wir, so dass jeder Zentimeter ein Gewinn für BauherrIn und BenutzerIn gleichermaßen ist.

Schönheit

Gebäude sind immer von und für Menschen. Entscheidend ist, ob sich der/die BenutzerIn wohlfühlt. Wir schaffen Räume, die einladen, mit einem umweltsensiblen Klima überraschen und mit ihrer Intelligenz begeistern. Lebenswerte Räume für das Auge und die Seele.

Zukunft

Man kauft sich nicht alle fünf Jahre ein neues Gebäude. Deshalb denken wir bei POS an die Zukunft und schaffen Substanz, die dank intelligenter Planung und werthaltiger Materialien die Zeiten überdauert und auch folgenden Generationen Freude bereitet.